Xenotransplantation

Schonmal diesen komischen Begriff gehört? Nein? Lies weiter um mehr zu erfahren, denn dadurch kann vielleicht mal dein Leben gerettet werden…

Einem Baby mit Herzfehler wird ein Pavianherz eingepflanzt. Klingt nach Science Fiction, aber genau das ist schon vor über 30 Jahren passiert. Baby Fae war 1984 Empfänger einer Xenotransplantation. Alles schien gut zu gehen, doch 20 Tage nach der Operation kam es zu einer heftigen Abstoßungsreaktion und das Baby verstarb.

Was ist eine Xenotransplantation?

Bei diesen Transplantation werden Zellen, Zellverbände, Organe oder ganze Körperteile von einer Spezies auf eine andere übertragen.
Zum Beispiel werden heutzutage erfolgreich Schweineherzklappen in den Mensch eingepflanzt.

Natürlich kommen bei diesen Transplantationen ethische Bedenken auf.
Ist es vertretbar einen Menschen mit Genmaterial einer anderen Spezies auszustatten?
Häufig nimmt man das Leben eines Lebewesens (z.B. Schwein) und rettet somit das Leben eines anderen (Mensch).

XenotransplantationInwieweit sind die Risiken einer Transplantation absehbar?
Können spezifische Viren, die durch die Xenotransplantation übertragen werden, dem Individuum und sogar der ganzen Spezies gefährlich werden? (Stichwort: Retrovirus bei Schweinen)

Abstoßungsreaktionen

Die transplantierten Organe besitzen Antigene auf ihrer Oberfläche, ähnlich wie Viren und Bakterien. Unser Körper kann natürlich nicht erkennen, dass er diesen lebenswichtigen Fremdkörper besser nicht bekämpfen sollte. Wenn also der Körper die Antigene nicht akzeptiert, sondern bekämpft, zerstört er das transplantierte Gewebe oder die Organe.
Die Gefahr einer Abstoßungsreaktion ist immer vorhanden und sehr schwer einzuschätzen. Man arbeitet daran Organe ohne Antigene zu züchten.

Innerhalb der über 30 Jahre seit Baby Fae hat sich die Medizin stark weiterentwickelt. Neue Technologien und Kenntnisse lassen es zu, dem Mensch auf Kosten eines anderen Lebewesens das Leben zu retten.
Die ethischen Bedenken bleiben.
Ähnliche Artikel: Größter Mensch der Welt; Wirkung von Arzneimitteln

Bei Fragen oder Hinweisen schreibt mir einen Kommentar oder eine Mail an Marco@wissensbooster.de. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*